Mitgliederbrief Mai 2019 Drucken

Aktuelles und Wichtiges aus unserem Verein!


Liebe Mitglieder, liebe Gönner und Unterstützer!

Wir möchten Sie auf dem Laufenden halten und über die Aktivitäten und Verwendung der Mitglieds-u. Spendengelder informieren.


Durch Ihre Unterstützung war es uns wieder möglich, vielen Bewohnerinnen und Bewohnern Wünsche zu erfüllen und den Alltag positiver zu gestalten.


Zu den regelmäßigen Ausflügen mit dem Planwagen, Freizeitgestaltungen in der Umgebung, im Palmengarten, Vivarium, Restaurant- u. Eisdielenbesuche kam nun ganz neu auch ein Museumsbesuch (Telekommunikations-Museum) hinzu. Um allen Bewohnerinnen und Bewohnern bei der letztjährigen Hitze etwas Gutes zu tun, bestellten wir einen mobilen Eiswagen direkt ins Haus.


Viele durch die Bürgerhilfe unterstützte regelmäßige Veranstaltungen, Musik und Tanz, wöchentliche Chortermine vorweihnachtliches Konzert mit Gedichten und auch die im Haus nun schon zum 3. Mal stattfindende Zirkusveranstaltung beglückte die ca. 145 Besucher. Unser Anliegen ist es, vielen Bewohnerinnen und Bewohnern die Teilnahme an Veranstaltungen zu ermöglichen.


Uns ist es gelungen, das „Dreieichenhainer Blasorchester“ am Sonntag, 23.06.2019 für ein Konzert im Garten des Hauses zu gewinnen!


Auch die Weihnachtswunschaktion „Herzenswünsche“ kam sehr gut an und so haben wir die materiellen Wünsche vor längerer Zeit mit einem Einkaufsbummel im IZ-Neu-Isenburg und anschließendem gemütlichen Aufenthalt bei Kaffee und Kuchen erfüllen können.

Zwei Wünsche sind übrig geblieben:

Zum einen eine „Italienreise“ (die können wir leider nicht in dieser Form erfüllen). Aber der Vorstand hat sich diesbezüglich in Zusammenarbeit mit dem Johanniter Haus-Dietrichsroth etwas einfallen lassen. Es wird, wieder für viele Bewohnerinnen und Bewohner einen italienischen Filmnachmittag mit anschließendem italienischen Essen und entsprechender Musik geben.  Der Zweite kam von 75% der Bewohnerinnen und Bewohner, sie wünschten sich „Gesundheit“. Auch hier haben wir alles in Erwägung gezogen um diesem Personenkreis gerecht zu werden. Gesundheit schenken – leider nicht möglich!


Der Vorstand hat den Gesundheitswunsch etwas umbenannt und daraus


„LACHEN IST GESUND“

formuliert. So ist in den nächsten Wochen geplant einen, in Dreieichenhain bereits bekannten, Comedien zu engagieren, um das „gesunde Lachen“ im Haus zu vermitteln.


Das alles sind, wie wir meinen, wunderbare Aktivitäten, die den letzten Lebensabschnitt im Pflegeheim schöner, angenehmer und lebenswerter gestalten.


Aber auch wichtige andere Investitionen wurden getätigt! Es wurden zwei weitere große Sonnenschirme für die Terrasse der Tagespflege installiert, Bänke mit Auflagen und weitere elektr. Ruhesessel mit Aufstehhilfe angeschafft. Es sei erwähnt, dass die geplanten Deckenverkleidungen im Januar 2019 in zwei Zimmer mit Schwerstpflegebedürftigen eingebaut und somit den Bewohnern eine angenehme Atmosphäre geschaffen wurde. Das stete schauen an eine weiße Zimmerdecke hat nun ein Ende!

„Warum es sich lohnt, unseren Förderverein weiter zu unterstützen?“


Die massive Unterstützung der Bürgerstiftung durch die Offenbach Post als eigenes Projekt wirkt sich leider zu Ungunsten unseres Vereins Bürgerhilfe aus!
Wir hoffen das mit zahlreichen zusätzlichen Aktivitäten ausgleichen zu können.


Unterstützen Sie uns! Wir freuen uns über jede Mitgliedschaft und Spende die uns hilft, das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner im Heim schöner, abwechslungsreicher und vor allem lebenswerter zu gestalten.


Vielen Dank für Ihre langjährige Treue, Unterstützung und Zusammenarbeit!




Mit freundlichen Grüßen



Maritta Sauer
Vorsitzende




 
Neujahrsempfang 2019 Drucken

Bürgerhilfe Dreieich e.V. ermöglicht auch 2018 wieder viele Anschaffungen - Ausflüge und Veranstaltungen im Johanniter Haus Dietrichsroth

Einrichtungsleitung Gabriele Roettger begrüßt die zahlreichen Gäste des Neujahrsempfangs 2019 im Johanniter Haus Dietrichsroth.
Auch Frau Maritta Sauer Vorsitzende der Bürgerhilfe Dreieich e.V. wünscht allen in dem noch jungen Jahr ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes 2019. Das Jahr 2018 war trotz einiger Einbusen bei den Spendeneingängen für die Bewohner ein gutes Jahr. So konnte die Bürgerhilfe, dank der großzügigen Sponsoren und Mitglieder, einige Anschaffungen tätigen und für die Terrasse der Tagespflege 2 weitere Sonnenschirme, elektr. Ruhesessel mit Aufstehhilfe, Massagesessel, Sitzgruppe und Bänke mit Auflagen sowie ein Tannenbaum anschaffen. Die Weiterfühung des Dietrichsroth-Chors konnte Dank des Vereins Dreieicher Weihnachtskalender auch fortgeführt werden. Es wurden außerdem zahlreiche Ausflüge ins Vivarium, Palmengarten und Planwagenfahrten durchgeführt. Auch die Essen im Restaurant und Eis essen in der Eisdiele kamen nicht zu kurz. Der Sommer war sehr heiß und mit der Bestellung eines Eiswagens, der ins Haus kam, konnten die Bewohner, die ansonsten nicht mehr außer Haus können, vor Ort mit Speiseeis versorgt werden. Die regelmäßig durchgeführten Musik- und Tanzveranstaltungen wie „Tanztee, musikalische Zeitreisen, Schlagerwunschkonzert, Musik zum Tanz in den Mai, Sommer-, Wein- und Oktoberfest“ begeistern und brachten Abwechslung in den Heimalltag, so auch das vorweihnachtliche Konzert mit Klavier, Gesang und Gedichte. Ein weiteres Highlight war das erfolgreiche Benefiz-Fußballspiel, zwischen dem Hess. Landtag und der Feuerwehr Dreieich zu Gunsten der Bürgerhilfe für an Demenz erkrankte Menschen im JHD, organisiert von Jürgen Meyer. Nebenbei erwähnt, die Dreieicher Feuerwehr hat gewonnen!
Das Chorprojekt mit Martin Winkler, das dank der Unterstützung des Vereins Dreieicher Weihnachtskalender durchgeführt werden konnte.
Zum dritten Mal hatten wir im vergangenen November den Circus Barus für eine Vorstellung im hauseigenen Restaurant verpflichtet. Ca. 145 Bewohner und Gäste darunter auch 25 Kinder erlebten wieder einen kurzweiligen Nachmittag mit abwechslungsreichen artistischen Darbietungen. (Kurze Anekdote dazu: Während der Tiershow verließ ein Ziegenbock die Manege und schnappte sich von einer Bewohnerin die Tüte Popcorn. Immer nur trockenes Brot, wer mag das schon!!!)

Im Foyer des JHD hat die Bürgerhilfe einen Weihnachtsbaum aufgestellt und für die Bewohner kleine Baumanhänger ausgeben lassen. Hier konnten Herzenswünsche notiert und in den Weihnachtsbaum gehängt werden. Zu erwähnen wäre, dass ca. ¾ der Herzenswünsche Glück, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit betrafen. Die wenigen materiellen Wünsche werden in Kürze zusammen mit dem Vorstand der Bürgerhilfe und Mitarbeiterteam JHD realisiert und übergeben.

Das sind die kleinen Abwechslungen, neben den wichtigen und erforderlichen, den Alltag erleichternden Anschaffungen, die den letzten Lebensabschnitt der Bewohner schöner, angenehmer und abwechslungsreicher gestalten.

Das zufriedene Lächeln in den Gesichtern der Bewohnerinnen und Bewohner zeigt, wie wichtig Hilfe, Ihre Hilfe und Unterstützung ist.

Das alles sind gute Gründe, unseren Förderverein, die „Bürgerhilfe Dreieich“, weiter zu unterstützen!

Ein großer Dank geht an die Vorstandskolleginnen und Kollege für die tolle, konstruktive Zusammenarbeit, ohne deren Unterstützung die erfolgreiche Vereinsarbeit nicht möglich wäre.

Ein weiteres Dankeschön an das Johanniter Haus Dietrichsroth, mit Einrichtungsleitung Frau Roettger, der zwischenzeitlich in den Ruhestand verabschiedeten Pflegedienstleitung Frau Gems, Nachfolgerin Frau Spezzano, Herrn Reith, Leitung Sozialer Dienst, sowie der immer freundlichen, hilfsbereiten und fürsorglichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Für 2019 sind in Planung:

Anschaffung weiterer elektr. Ruhesessel mit Aufstehhilfe; (Hier gibt zwei Sessel bereits eine Sponsorin und einen Sponsor)
Es sei erwähnt, dass die im letzten Jahr geplanten Deckenverkleidungen vor ca. 3 Wochen in zwei Zimmer mit Schwerstpflegebedürftigen eingebaut und somit den Bewohnern eine angenehme Atmosphäre geschaffen wurde. Das stete schauen an eine weiße Zimmerdecke hat nun ein Ende!
Die Fortführung des Chorprojektes in 2019 ist durch bereits zugesagte Kostenübernahme des Vereins Dreieicher Weihnachtskalenders gesichert;
Auch sind wieder Musik und Tanzveranstaltungen, Kulturelles wie Konzert- und Museumsbesuche, Ausflüge z.B. zum Vierwaldstätter See Frankfurt, Planwagenfahrten, Eis essen, Essen im Restaurant auf der Liste; In der Planungsphase ist auch eine Art Kurkonzert im Garten des Hauses Auch der Circus Barus wird uns im November wieder mit einer Vorstellung erfreuen.

An dieser Stelle nochmals an all unsere treuen Sponsoren, Unterstützer und Mitglieder ein ganz herzliches Dankeschön im Namen des Bürgerhilfevorstands und der Bewohnerinnen und Bewohner, ohne sie wäre all das nicht möglich!
Frau Ruth Moser-Weikert Geschäftsführerin Johanniter-Sozialdienste berichtet über die sehr gute Zusammenarbeit und Unterstützung des Fördervereins und Mitgesellschafter Bürgerhilfe Dreieich e.V., ohne den vieles nicht möglich wäre, was das Leben im Alter schöner, abwechslungsreicher und interessanter gestaltet. Die Sozial- und Pflegekassen leisten eine Grundversorgung für die Bewohner im Pflegeheim, das „MEHR“ an Lebensqualität wird hier durch die Bürgerhilfe Dreieich e.V. ermöglicht.





 
Vertriebsstellen Heimatfilm - Benefizaktion ... Drucken


Fünf Orte - eine Stadt
DREIEICH
historisch - modern - liebenswert


Kontaktperson Robert Lösch Tel. 06102 / 89637


Brunnen-Apotheke Oliver Giehl

Fahrgasse 5, 63303 Dreieich-Dreieichenhain   Tel. 06103 / 86424


Büro der Bürgerhilfe Dreieich e.V.

Taunusstraße 54, 63303 Dreieich-Dreieichenhain Tel. 06103 / 9806-0


Weitere Bestellmöglichkeiten per E Mail/ Tel./ Fax.

Per E-Mail:    Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Per Tel.:        Robert Lösch   06102 / 89637

Per Fax:        Robert Lösch   06102 / 89734

 
Spendenkonten: Drucken


Kontoinhaber:

Anschrift:

Ort:

Telefon:

Fax:

Bürgerhilfe Dreieich e. V.              

Taunusstr. 54

63303 Dreieich

06103 / 9806-0

06103 / 9806-120

Sparkasse Langen-Seligenstadt                 

IBAN: DE 17 5065 2124 0045 0000 56

BIC: HELADEF1SLS

Volksbank Dreieich eG

IBAN: DE 59 5059 2200 0006 1185 85

BIC: GENODE51DRE