••• ACHTUNG! ••• Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich „Corona Virus“, sind alle Veranstaltungen im Johanniter-Haus Dietrichsroth bis auf Weiteres abgesagt. •••

Neujahrsempfang 2020 Drucken

Click image to open!
Click image to open!
Click image to open!

Rede von Frau Maritta Sauer, Vorsitzende der Bürgerhilfe Dreieich e.V.!

Auch die Bürgerhilfe Dreieich heißt Sie herzlich willkommen im Johanniter Haus Dietrichsroth und wünscht allen, auch wenn uns der Alltag schon wieder eingeholt hat, ein besonders gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes 2020.


Wie die Zeit vergeht!

Es ist noch nicht lange her, als wir mit Sekt das Jahr 2019 begrüßt haben. Nun schreiben wir schon das Jahr 2020 und das erste 5tel des Jahrhunderts ist bereits geschafft.


Für die Bürgerhilfe Dreieich war es wieder ein spannendes Jahr!


Bevor ich jedoch mit meinem Bericht beginne, möchte ich mich ganz besonders bei meinen Vorstandskolleginnen und Kollege für die tolle

Zusammenarbeit bedanken. Ohne sie wäre die Bürgerhilfe nicht annähernd so erfolgreich, wie sie es ist. Herzlichen Dank!


Ein Dankeschön geht auch an das Johanniter Haus Dietrichsroth, mit Einrichtungsleitung Frau Gabriele Roettger und ihrem Team, sowie der immer freundlichen, hilfsbereiten und fürsorglichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.


Mit den Einnahmen konnten wir 2019 wieder viel bewegen!
Durch eingehende Spenden konnten die beiden Sonnenschirme vor der Tagespflege, 3 weitere elektr. Ruhesessel mit Aufstehhilfe sowie Terrassenmöbel angeschafft.

Die Herzenswünsche vom Weihnachtsbaum 2018 konnten fast alle erfüllt werden. Zum Teil wurden die Wünsche in Form von Büchern, Leselupe, Romane, Puzzle, Pralinen und vieles mehr im Haus übergeben. Textile Wünsche (zum Bsp. Jogginghose und Shirt´s) wurden anlässlich eines Einkaufsbummels mit anschließendem Kaffee und Kuchen im IZ-Neu-Isenburg realisiert.

Der Große Wunsch „Gesundheit“ lässt sich leider von Seiten der Bürgerhilfe nicht erfüllen. Aber durch einen sehr schönen, unterhaltsamen Nachmittag mit Comedian Ingo Knito, konnten die Bewohnerinnen und Bewohner unter dem Motto „Lachen ist gesund“ den Alltag für einige Stunden vergessen. (Für den gewünschten Italienurlaub reichte leider das Geld nicht!) Dafür gab es unteranderem, bei strahlendem Sonnenschein einen Ausflug zum Jacobiweiher und anschließender Einkehr in die „Oberschweinstiege“ bei Kaffee, Kuchen und einigen Bierchen. 
Auch waren wir wieder mit verschiedenen Wohngruppen zum Essen im Restaurant, es wurden Planwagenfahrten organisiert und ein sehr interessanter Besuch im Museum für Kommunikation in Frankfurt erinnerte die Bewohnerinnen und Bewohner an die Zeit, als das Telefon grün war und am Kabel hing.

Der Sommer war wieder sehr heiß, so dass wir den Eiswagen vom Hofladen Lenhardt in Götzenhain bestellten und alle Bewohnerinnen und Bewohner mit dem leckeren Bauernhofeis versorgten.

Es fanden wieder diverse Tanzveranstaltungen, Tanztees, musikalische Zeitreisen, Schlagerwunschkonzert, Tanz in den Mai, Wein- u. Oktoberfest im Johanniter Haus Dietrichsroth statt.

Das Chorprojekt mit Martin Winkler, konnte dank der Unterstützung des Vereins „Dreieicher Weihnachtskalender“ weitergeführt werden.

Das Platzkonzert mit dem Blasorchester Dreieich im Juni war ein voller Erfolg! Nach dem Konzert sagte der Orchesterleiter spontan für 2020 eine Wiederholung zu!
Zum vierten Mal hatten wir im vergangenen November den Circus Barus für eine Vorstellung im hauseigenen Restaurant verpflichtet. Viele Bewohner, Gäste und Kinder wurden mit Popcorn versorgt und erlebten wieder einen kurzweiligen Nachmittag mit abwechslungsreicher Clownerie, Akrobatik und Tierdressuren.
Das sind die kleinen Abwechslungen, neben den wichtigen und erforderlichen, den Alltag erleichternden Anschaffungen, die den letzten Lebensabschnitt der Bewohnerinnen und Bewohner schöner, angenehmer und lebenswerter gestalten.


Das zufriedene Lächeln in den Gesichtern der Bewohnerinnen und Bewohner zeigt, wie wichtig Hilfe, Ihre Hilfe und Unterstützung ist.


Das alles sind gute Gründe, unseren Förderverein, die „Bürgerhilfe Dreieich“, weiter zu unterstützen!

Spendenkonto:

Sparkasse Langen Seligenstadt

IBAN  DE17 5065 2124 0045 0000 56


Was wollen wir 2020 tun?

Die Auswertung der Herzenswünsche 2019 (hier hat sich das Verhältnis vom letzten Jahr umgekehrt auf 75% Sachwünsche und Ausflüge und 25% Gesundheitswünsche) ist durch den Vorstand erfolgt. Die Bürgerhilfe versucht nun im Laufe der nächsten Wochen die Herzenswünsche, sofern sie realisierbar sind, zu erfüllen.

Unter anderem stehen weitere elektr. Ruhesessel mit Aufstehhilfe und eine Sound-Bar für Filmvorführungen auf der Wunschliste des Hauses.

Die Fortführung des Chorprojektes in 2020 ist durch bereits zugesagte Fördergelder des Vereins „Dreieicher Weihnachtskalenders“ gesichert.

Es werden wieder zahlreiche Musik- und Tanzveranstaltungen angeboten, ein weiteres Platzkonzert mit dem Dreieicher Blasorchester ist im Frühsommer vorgesehen.

Dem Jubiläumskonzert „55 Jahre Interton Trio“ im Oktober folgt ein Konzert im November von und mit dem Interton Trio bzw. Interton-Quartett (unterstützt von Peter Sauer) und Sponsor Robert Lösch zum 15 jährigen Jubiläum der Advents-CD zu Gunsten der Bürgerhilfe Dreieich. Die Nachfrage nach CD´s und DVD´s ist nach wie vor vorhanden, wie der Verkauf in der Brunnen-Apotheke Dreieichenhain beweist. Auch sind bereits Museumsbesuche, Ausflüge zur „Oberschweinstiege“, Planwagenfahrten mit Einkehr, Restaurantbesuche und vieles mehr terminiert. Eine leckere Eisverköstigung mit Bauernhofeis ist bereits durch eine „Zweckgebundene“ Spende gesichert. Herzlichen Dank! Der Circus Barus wird uns nun schon zum 5ten mal mit einer grandiosen Vorstellung im November erfreuen.

An dieser Stelle nochmals an all unsere treuen Sponsoren, Unterstützer und Mitglieder, ein ganz herzliches Dankeschön im Namen des Bürgerhilfevorstands, ohne Sie wäre all das nicht möglich!