••• ACHTUNG! ••• Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich „Corona Virus“, sind alle Veranstaltungen im Johanniter-Haus Dietrichsroth bis auf Weiteres abgesagt. •••

Mitgliederbrief Dezember 2019 Drucken

Aktuelles und Wichtiges aus unserem Verein!


Liebe Mitglieder, liebe Gönner und Unterstützer!

Das Jahr 2019 neigt sich schon wieder dem Ende und wir möchten es nicht versäumen, Sie über die Verwendung Ihrer Mitgliedsbeiträge und Spenden zu informieren!


Durch Ihre Unterstützung war es uns wieder möglich, vielen Bewohnerinnen und Bewohnern Wünsche zu erfüllen und den Alltag positiver, angenehmer und vor allem abwechslungsreicher zu gestalten.


Auch in diesem Jahr zählten wieder regelmäßige Ausflüge mit dem Planwagen, Freizeitgestaltungen in der Umgebung, Restaurantbesuche, Spaziergang um den Jakobiweiher mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Ausflugslokal „Oberschweinstiege“ und Museumsbesuch zu den Unternehmungen, die durch die Bürgerhilfe, also auch durch Sie, ermöglicht werden konnten. Um allen Bewohnerinnen und Bewohnern bei der letztjährigen Hitze etwas Abkühlung zu verschaffen, holten wir den Eiswagen mit dem traditionellen „Bauernhofeis“ vom Bauer Lenhardt aus Götzenhain ins Haus.

(An Besuchen in der Eisdiele könnten sonst nur die noch mobilen Bewohnerinnen und Bewohner teilnehmen)


Auch die regelmäßigen Musik- und Tanzveranstaltungen im Haus, sowie die wöchentlichen Chortermine erfreuten sich wieder großer Beliebtheit. Das Platzkonzert am 23. Juni 2019 mit dem „Blasorchesters Dreieich“ im Garten des Johanniter-Haus Dietrichsroth war ein voller Erfolg und soll auch im kommenden Jahr wieder stattfinden. (Sicherlich können wir im nächsten Mitgliederbrief schon den genauen Termin  nennen, so dass auch Sie die Möglichkeit haben das Konzert zu besuchen) Auch die im Haus nun schon zum 4. Mal stattgefundene abwechslungsreiche und faszinierende Zirkusveranstaltung mit Clownerie, Akrobatik und Tiervorführungen beglückten die ca. 100 Besucher, die das Geschehen voller Spannung verfolgten. Nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner erleben einen wunderschönen Nachmittag, sondern gleichzeitig helfen wir dem Zirkus über die Durststrecke der vorstellungsarmen Zeit hinweg.


Das Anliegen des Vorstands ist es, möglichst vielen Bewohnerinnen und Bewohnern die Teilnahme an Veranstaltungen zu ermöglichen!

Die letztjährige Weihnachtswunschaktion „Herzenswünsche“ kam bei den Bewohnerinnen und Bewohnern sehr gut an, so dass wir uns entschlossen haben, auch in diesem Jahr wieder eine Herzenswunsch-Aktion durchzuführen. Wir konnten die sachbezogenen Wünsche mit einem Einkaufsbummel im IZ-Neu-Isenburg und anschließendem gemütlichen Aufenthalt bei Kaffee und Kuchen im Cafe Ernst erfüllen.

Den Wunsch nach Gesundheit kann auch die Bürgerhilfe nicht erfüllen, aber wir hoffen, dass mit der hautnahen Zauberei und Magie von Ingo Knito –Comedy- unter dem Motto „LACHEN IST GESUND“  genügend Abwechslung und Ablenkung geboten wurde.


Das alles sind, wie wir meinen, wunderbare Aktivitäten die das Leben im Johanniter-Haus Dietrichsroth schöner, angenehmer und lebenswerter gestalten.


Für das kommende Jahr stehen außer den unterhaltsamen wiederkehrenden Aktivitäten z. Bsp. weitere elektrische Ruhesessel mit Aufstehhilfe auf dem Plan. Das seit über 10 Jahren bestehende Tiergehege muss dringend eine grundlegende Überarbeitung/Sanierung erfahren. Das Netz soll durch eine länger haltende stabile Konstruktion ersetz werden.


Warum es sich lohnt, unseren Förderverein weiter zu unterstützen!


Leider kommen wir auch in diesem Jahr nicht umhin, auf die unangenehme Situation hinzuweisen. Die massive Unterstützung der Bürgerstiftung durch die Offenbach Post, als eigenes Projekt in der Adventszeit, wirkt sich leider weiterhin zu Ungunsten unseres Vereins Bürgerhilfe Dreieich aus!
Wir hoffen das mit zahlreichen zusätzlichen Aktivitäten ausgleichen zu können. Obgleich leider unsere Presseberichte nicht immer veröffentlicht werden.


Hier nochmals unsere ganz große Bitte:

Unterstützen Sie uns! Wir freuen uns über jede Mitgliedschaft und Spende die hilft, das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner im Heim etwas schöner, abwechslungsreicher und vor allem lebenswerter zu gestalten.

Vielen Dank für Ihre langjährige Treue, Unterstützung und Zusammenarbeit!



Mit freundlichen Grüßen



Maritta Sauer
Vorsitzende